ANTalive Logo

Kleine Helfer große Wirkung – Enzyme als Katalysatoren unter der Lupe

Anbieter: CheErs! Fachbereich Biologie und Chemie RWTH
Dauer: 3 – 8 Stunden
Nötige Vorkenntnisse: Grundkenntnisse über Chemische Reaktionen, Arbeitsverhalten im Labor
Variationen: Da dieses Thema weit gefächert ist, kann es entweder als Einführung in die Thematik, oder als Reihenabschluss gewählt werden.
Jgst.: Ab Klasse 8
(Dieser Kurs enthält Bonuspunkte für die Schulen.)

 
Was hat der menschliche Körper mit dem Waschen von Wäsche, der Wirkung von Medikamenten und der Käseproduktion gemeinsam? Alle Prozesse werden durch kleine Moleküle – Enzyme – unterstützt, die als Katalysatoren fungieren.

Das Modul „Kleine Helfer große Wirkung – Enzyme als Katalysatoren unter der Lupe“ beschäftigt sich basierend auf vielen Experimenten mit der Frage, was Enzyme und Katalysatoren sind und wie sie Reaktionen und Prozesse beeinflussen. Neben der Erarbeitung eines chemischen Konzepts wird auf die vielfältigen Anwendungsbereiche der Enzymatik eingegangen, um ein umfassendes Verständnis von Katalysatoren und ihrer Wirkungsweise zu ermöglichen. Durch das Arbeiten in verschiedenen Themengebieten und des Austauschs der Ergebnisse lernen die Schüler*Innen darüber hinaus, wie Wissenschaftler arbeiten und fördern ihre eigenen Kompetenzen in diesen Gebieten.
Anmeldung für Lehrer:
qr code for http://antalive.de/booking_group.php?id=189
 
 
 
Team ANTalive
Das ANTalive-Team!
Theo Brauers, Ellen Stollenwerk, Brigitte Capune-Kitka

Kontakt

zdi-Zentrum ANTalive e.V.
Geschäftsstelle
Krebsstraße 89
52080 Aachen

Tel.: 0241 / 997 444 22
e-Mail: info@antalive.de
ZDI Bundesagentur für Arbeit zdi-Systemzertifizierung