GoEnergie – Energiewende digital und klimaneutral gestalten

Wann: Eine Woche vor den Sommerferien 2023
Wer: Schüler*innen der Oberstufe
Wo: FH Aachen, Campus Jülich und Unternehmen der Stiftung Energieinformatik
Anbieter: Stiftung Energieinformatik und FH Aachen
Voraussetzung: Mobilität, da Unternehmen aus der Region besucht werden.
Windräder
Windräder
Windräder Windräder
  • Logo Stiftung Energieinformatik
  • Logo FH Aachen
 
Diese Woche richtet sich besonders an die Schulen mit einem Technik- oder Informatikkurs in der Oberstufe.
Interessierte Lehrkräfte können sich gerne bei uns melden: info@antalive.de oder über den Anmeldebutton.

GoEnergie ist ein Programm für alle Schüler*innen der Oberstufe, die motiviert sind das Energiesystem von morgen schon heute digital und klimaneutral zu gestalten. Die Schüler*innen lösen in Kleingruppen eine Reihe von Aufgabenstellungen zum Thema „Energie“ und lernen relevante Grundlagen aus diesem Studien- und Berufsfeld kennen. Dabei werden Sie von den qualifizierten Dozenten (Professoren, Ausbildungsleitern, Studenten, Azubis) aus der FH Aachen (federführend) und beteiligten Unternehmen aus der Stiftung Energieinformatik angeleitet und begleitet. Folgende Fragestellungen werden untersucht:
Welche Arten nachhaltiger Energiegewinnung sind in Deutschland (Europa) sinnvoll? Gibt es regionale Unterschiede innerhalb Deutschlands (Europas) in Bezug auf die einzelnen sinnvollen Arten der Energiegewinnung? Gibt es in Deutschland (Europa) unterschiedliche regionale Energiebedarfe? Wenn ja, wie sehen diese aus? Wie kann Energie innerhalb Deutschlands (Europas) so transportiert werden, dass eine flächendeckende Versorgung sicher gestellt ist? Warum braucht es neben der Technik auch noch die Informatik und Datenanalyse?
Die Schüler*innen besuchen die großen Energieversorger wie beispielsweise die Regionetz GmbH sowie die Stadtwerke Jülich. Im Anschluss lernen sie auch die IT-Unternehmen Soptim AG und Kisters AG kennen, die Softwareprodukte für die Energiewirtschaft anbieten. Sie erhalten dort einen ersten Einblick in die Programmierung und werden dabei professionell unterstützt.