Pro8 – Eine Woche, ein Team, eine Lösung


 
Die Plätze sind bereits vergeben: Auch in diesem Jahr nehmen vom 25. bis 29. Mai 2021 wieder acht Schülerinnen und Schüler von ANTalive-Mitgliedsschulen am Projekt „pro8“ der FH Aachen teil.

Bei „pro8“ handelt es sich um ein Pflichtmodul für Studierende der Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen, Mechatronik, Maschinenbau und Schienenfahrzeugtechnik. Dabei bearbeiten verschiedene Teams im Wettbewerb dieselbe Aufgabenstellung. Die Aufgabe stammt aus der Praxis eines kooperierenden Industriebetriebs.

Im Mittelpunkt der Projektarbeit stehen auch sogenannte Soft Skills, die geübt werden sollen, wie problemorientiertes Lernen, Teamfähigkeit und Präsentationstechniken. Bei der Teambildung und -organisation begleiten Studierende der Sozialpädagogik von der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Aachen, die Teams als Teamcoaches. Studierende höherer Semester der Studiengänge Maschinenbau oder Mechatronik stehen als Fachcoaches zur Verfügung.

Höhepunkt des Projektes ist die (digitale) Abschlussveranstaltung am 11. Juni 2021, ab 12 Uhr, bei der die Ergebnisse der einzelnen Teams präsentiert und prämiert werden.