Ferienangebot im Jugendzentrum HOT Herzogenrath

Wer: Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe (Klasse 6 bis 9)
Wann: Do, 16. Juli – Mi, 22. Juli 2020, 10 - 15 Uhr (jeweils eintägige Workshops)
Wo: Jugendzentrum HOT Herzogenrath
Anbieter: Schülerlabor Physik SCIphyLAB der RWTH Aachen University

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.


 
Wie dick ist die Wand einer Seifenblase? Wieso können wir von Kohlrabi-Blättern etwas über Regenschutz lernen? Und wie können wir aus Taschenwärmern eine Festplatte für einen Computer bauen? Antworten auf diese Fragen bietet ein eintägiger Experimentierworkshop für Schülerinnen und Schüler, den das Schülerlabor Physik der RWTH Aachen in den Sommerferien anbietet. Zwischen dem 16. Juli und dem 22. Juli 2020 erhalten die Teilnehmer*innen Einblicke in die Nanowelt. Bis zu 16 Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe können pro Tag unter Beachtung der geltenden Hygiene-Vorschriften im Jugendzentrum HOT Herzogenrath an dem Workshop teilnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
https://www.sciphylab.de/hot