ANTalive Logo

Robo-Construct: Stabiles Konstruieren für Fortgeschrittene

Angebot des zdi-Schülerlabors RoboScope
Wer: Mittel- und Oberstufe
Wann: nach Absprache
Anmeldung

 
Beim Thema "Stabiles Konstruieren" denken natürlich alle in erster Linie an Gebäude und Brücken. Diese zum Teil gigantischen Bauwerke müssen immense Kräfte aushalten und dürfen keinerlei Schwachstelle bei der Konstruktion aufweisen.

Aber auch eine Nummer kleiner gedacht, ist das Thema beim Bau von Fahrzeugen und Robotern ebenso wichtig. Fehler in der Konstruktion führen zu ungenauen Fahrverhalten und Bewegungsabläufen. Auch die angeschlossenen Sensoren müssen stabil am Roboter angebracht sein. Die Programmierung eines Roboters kann noch so gut sein, wenn ein Sensor wackelt, kann es keine genauen Werte übermitteln.

In unserem neuen Kursmodul "Stabiles Konstruieren" werden grundlegende Bauweisen vermittelt, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit verschiedenen Aufgaben selber testen können. Zudem werden die dahinter liegenden physikalischen Prinzipien wie Freiheitsgrade, Hebelarme und Momente anhand anschaulicher Beispiele erklärt.

Im Anschluss an die Theorie- und Experimentierphase bauen die Schülerinnen und Schüler einen eigenen Roboter auf Basis des neu erlernten. Mit einem vorgegebenen Programm werden dann die Roboter auf Stabililtät und Genauigkeit geprüft.

Das neue Kursmodul eigenet sich insbesondere für Schulklassen, die schon Erfahrung mit Lego MindStorms haben und gerne die Konstruktion und Stabilität ihrer Roboter verbessern möchten.
 
 
 
Team ANTalive
Das ANTalive-Team!
Ellen Stollenwerk, Theo Brauers, Brigitte Capune-Kitka

Kontakt

zdi-Zentrum ANTalive e.V.
Geschäftsstelle
Krebsstraße 89
52080 Aachen

Tel.: 0241 / 997 444 22
e-Mail: info@antalive.de
ZDI Bundesagentur für Arbeit zdi-Systemzertifizierung